Standort und Architektur stellten dem Kongresszentrum das Bein

Das Moneo-Projekt war den Stimmberechtigten von Zürich zu teuer, zu überdimensioniert und es war am falschen Standort. Das zeigt eine Umfrage, welche der Zürcher Stadtrat in Auftrag gegeben hat.

  • Weitere Themen:
  • Die Zürcher Hochbauvorsteherin Kathrin Martelli nimmt Stellung zur Umfrage und zur Analyse über das Kongresszentrum
  • Die Pädagogische Hochschule Zürich will innovative Projekte in den Zürcher Schulen fördern
  • Winterthur steht für eine Woche ganz im Zeichen der erneuerbaren Energie
  • Der Zürcher Zoo zieht Bilanz nach fünf Jahren Masoalahalle

Beiträge

Moderation: Vera Grimm, Redaktion: Margrith Meier