Starker Regen spült halb Trasadingen weg

In der Schaffhauser Gemeinde pumpt die Feuerwehr Keller aus und der Zivilschutz räumt und sichert unterspülte Strassen. Auch im Kanton Zürich kommt es zu Schäden.

Weitere Themen:

  • Schwierige Lehrstellensuche für junge Gestalter
  • Allreal reicht Ausweisungsklage gegen Rohstofflager ein
  • «Stones» - das Stück des Jungen Schauspielhauses Zürich geht unter die Haut

 

Beiträge

  • Trasadingen überschwemmt

    Die heftigen Regenfälle der letzten Stunden machen vielen Gemeinden in den Kantonen Zürich und Schaffhausen zu schaffen. Allein im Kanton Zürich zählte man 100 Einsätze, bei denen die Feuerwehr Keller auspumpen und überspülte Strassen sichern musste.

    Im Kanton Schaffhausen hat es besonders das Weinbaudorf Trasadingen getroffen. Gemeindepräsident Alois Hauser zeigte sich auf Anfrage bestürzt. Die Schäden seien noch gar nicht abschätzbar.

    Roger Steinemann

  • Ausweisungsklage gegen den Partyclub «Rohstofflager»

    Die Baufirma Allreal hat gegen das Rohstofflager eine Ausweisungsklage eingereicht, weil der Club keine Anstalten macht, seine Räume auf dem Toni-Areal zu räumen, bestätigt eine Konzernsprecherin gegenüber dem Regionaljournal.

    Der Club wehrt sich seit Anfang 2009 gegen die Kündigung seines befristeten Mietvertrages und unterlag diese Woche mit seinem Begehren vor Bundesgericht. Trotzdem will er die bis im August geplanten Veranstaltungen durchführen.

    Barbara Seiler

  • «Stones» - ein Theaterstück, das unter die Haut geht

    Beim Jugendtheaterstück «Stones» geht es für einmal nicht um die älteren Herren aus England und Rockmusik, sondern wirklich um Steine. Steine, die von zwei Buben auf eine Autobahn geworfen werden und einen Menschen töten. Das Ensemble des Jungen Schauspielhaus Zürich macht daraus eine knappe Stunde intensivstes Theater für Menschen ab 12 Jahren. Bis 2. Juli.Mehr

    Cordelia Fankhauser

Moderation: Oliver Fueter, Redaktion: Barbara Seiler