Stromausfall legt halb Zürich lahm

Während 2,5 Stunden stand in weiten Teilen der Stadt Zürich alles still: Die Tram blieben stehen, die Ampeln fielen aus und in den Geschäften und Wohnungen war es dunkel. Vom Stromausfall waren rund 10'000 Anschlüsse betroffen.

Ursache war ein technischer Defekt im Unterwerk der EWZ am Seilergraben.

Weitere Themen:

  • Brandserie in Elgg: Ein Feuerwehrmann soll der Täter sein
  • Lehrerstreik in Schaffhausen
  • BVK-Affäre: Der Kanton hat seine Lehren gezogen
  • 150 Jahre Lenzlinger & Söhne - heute sind die Töchter am Ruder

 

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Barbara Seiler