Sulzer baut in Winterthur 100 Stellen ab

Der Industriekonzern Sulzer streicht an seinem Hauptsitz in Winterthur 100 Stellen. Der Konzern will nach eigenen Angaben die Administration verschlanken. Betroffen sind deshalb vor allem Angestellte dieses Bereichs. Weltweit verschwinden rund 300 Vollzeitstellen bei Sulzer.

Sulzer-Hauptsitz in Winterthur.
Bildlegende: Sulzer-Hauptsitz in Winterthur. Keystone

Weitere Themen:

  • Toller Start des Ticket-Vorverkaufs für Leichtathletik-EM in Zürich
  • Uni Zürich muss UBS-Sponsoringvertrag offenlegen
  • Theater Winterthur baut Stellen ab und verkürzt die Saison
  • Herbstserie «Altes Handwerk»: Schnapsbrenner Hans Zimmerli in Hallau

Moderation: Roger Steinemann