SVP ärgert sich über Einbürgerungsbrief des Kantons

Die Zürcher Gemeinden haben Post vom Kanton erhalten. Einen Brief, mit welchem sie Ausländerinnen und Ausländer über die strengeren Einbürgerungsregeln informieren können. Die SVP ist darüber verärgert. Die Bevölkerung zur Einbürgerung aufzufordern, sei nicht Aufgabe des Staats, sagt sie.

Der Schweizer Pass.
Bildlegende: Den Schweizer Pass gebe es auch in Zukunft nicht im Eilzugtempo, beteuert die Regierung. keystone

Weitere Themen:

  • Zürcher Regierung will künftige Veranstaltungen des Islamischen Zentralrats verhindern.
  • Erneut gefährlicher Zwischenfall mit Drohne am Flughafen Zürich.

Autor/in: Vera Deragisch, Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Dominik Steiner