Tatort Internet: Mehr digitale Delikte von Zürcher Jugendlichen

Straftaten von Minderjährigen im Kanton Zürich finden immer häufiger im digitalen Raum statt. Die Zahl der Fälle von Pornografie hat sich 2017 im Vergleich zum Vorjahr auf achtzig Delikte verdoppelt. Viele Jugendliche unterschätzen die Gefahren.

Ein Mann hält ein Smartphone in der Hand. Auf dem Display räkelt sich eine Frau in Unterwäsche.
Bildlegende: Einmal verschickt, nie mehr gelöscht: Nacktbilder versenden kann weitreichende Folgen haben. Keystone

Weitere Themen der Sendung:

  • Zürcher Kantonsrat will eine eigene Stelle für Medienarbeit schaffen.
  • Ju-Air ist zum ersten Flug seit dem Unglück gestartet.
  • Nach gestohlenen Velos: Publibike tauscht Schlösser aus.
  • Stadtpolizei Zürich fasst falschen Polizisten.
  • Brasilianische Machos in Frauenröcken: Das 38. Zürcher Theaterspektakel hat begonnen.
  • Ein Bundesrat zu Gast in Schaffhausen: Johann Schneider-Ammann lässt sich das Jobjäger-Programm zeigen.

Moderation: Nicole Freudiger