«To many to fail»

Die kleinen Unternehmen leiden besonders unter der Corona-Krise. Seit sie durch den Entscheid des Bundes geschlossen bleiben müssen, fallen die Einnahmen weg. Die Löhne und die Mieten müssen sie aber weiter bezahlen. Die Gewerbeverbände von Zürich und Schaffhauen fordern deshalb Unterstützung.

Zwei Männer lassen die Rollläden eines Geschäftes herunter.
Bildlegende: Der Corona-Virus gefährdet die Existenz von KMU's. Keystone

Weitere Themen:

  • Stadtrat von Kloten will mit einem Kredit von zwei Millionen Franken das lokale Gewerbe unterstützen.
  • Kanton Zürich verschiebt die Abstimmung vom 17. Mai.
  • ZVV stellt per sofort das Nachnetz ein.

Moderation: Margrith Meier, Redaktion: Barbara Johanna Seiler