Tod der Tochter: Zürcher Gericht schickt Vater ins Gefängnis

Für das Bezirksgericht Zürich ist erwiesen, dass der Vater für den Tod seiner zehn Wochen alten Tochter verantwortlich ist. Um sie ruhig zu stellen, hatte er sie unter einem Berg Kissen begraben das Kind erstickte. Dafür soll der Mann neun Jahre ins Gefängnis.

Fassade des Bezirksgebäudes Zürich an der Badenerstrasse.
Bildlegende: Hier musste sich das Ehepaar für seine Erziehungsmethoden verantworten.

Weitere Themen:

  • Schwarze Null: Stadtrat von Winterthur präsentiert ausgeglichenes Budget 2016.
  • Ständeratswahlen 2016: Einschätzung zur CVP-Kandidatin Barbara Schmid-Federer.

Moderation: Fanny Kerstein, Redaktion: Hans-Peter Künzi