Todesursache eines Ausschaffungshäftlings: Herzerkrankung

Der 29-jährige Nigerianer, der im März kurz vor seiner Zwangs-Ausschaffung auf dem Flughafen Kloten gestorben ist, litt an einer Herzkrankheit. Die Oberstaatsanwaltschaft klärt nun ab, ob die Untersuchungen eingestellt werden oder ob ein Verfahren eröffnet wird. 

Weitere Themen:

  • Zürcher Kantonsrat: Minderheitsanträge zum Finanzausgleich ohne Chance
  • Debatte im Kantonsrat: Richtplan Üetliberg

Moderation: Vera Deragisch, Redaktion: Nicole Marti