Tödliche Schüsse im Zürcher Unterland

In einem Einfamilienhaus in Weiach kam es in der Nacht auf Sonntag zu einer Schiesserei. Ein Mann wurde getötet, eine Frau schwer verletzt. Ein dritter Mann blieb unverletzt. Nun untersucht die Polizei die Hintergründe der Tat.

Polizeiautos und ein Polizist mit Hund.
Bildlegende: Die Hintergründe der Scheisserei sind noch unklar. Keystone

Weitere Themen:

  • Weniger Schule als Sparmassnahme? Der Vorschlag der Zürcher Lehrerinnen und Lehrer.
  • SBB muss im HB Zürich Markierungen für Blinde entfernen - aus Rücksicht auf die Sehenden.
  • Zürcher Stadtpolizei löst Anti-Wef-Demo auf.
  • ZSC Lions gewinnen gegen Ambri Piotta.
  • Mephisto auf Spitzenschuhen: Die Premierekritik aus dem Schauspielhaus.
  • Freddy Burger ist Musikmanager und Erfolgsunternehmer. Er spricht als Wochengast über sein Erfolgsrezept und seine Trauer um Udo Jürgens.

Moderation: Nicole Freudiger