Tödlicher Unfall in Zürich: Fahrer in U-Haft

Die Jugendanwaltschaft hat den 17-jährigen Autofahrer, der am Sonntag bei der Europabrücke einen Selbstunfall verursacht hat, in Untersuchungshaft genommen. Es bestehe Verdunkelungsgefahr.

Weitere Themen:

  • Nach Ja zum Polizei- und Justizzentrum: Jetzt planen Stadt und Kanton Zürich die Zukunft des Kasernenareals
  • In Uster gärt es wieder: Zwei Jungunternehmer haben die alte Brauerei wiederbelebt
  • BASF verlässt Schaffhausen: 150 Angestellte stehen vor einer ungewissen Zukunft

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Nicole Marti