Tötungsdelikt: Zürcher Gericht verurteilt Eltern wegen Züchtigung

Für das Bezirksgericht Zürich ist erwiesen, dass der Vater am Tod seiner zehn Wochen alten Tochter die Schuld trägt. Um sie ruhig zu stellen, hatte er sie unter einem Berg Kissen begraben das Kind erstickte. Dafür soll der Mann neun Jahre ins Gefängnis. Auch die Mutter stand vor dem Richter.

Symbolbild: Eine Hand schlägt nach dem Kopf eines Mädchens
Bildlegende: Die Erziehungsmethoden der Eltern beurteilt der Richter als «krassen Fall». Symbolbild - Keystone

Weitere Themen:

  • Winterthurer Stadtrat will die Steuern erhöhen.
  • Volksinitiative verlangt «zeitgemässe Filmförderung».
  • Das Programm der Zürcher Manifesta nimmt Gestalt an.
  • Ständeratswahlen 2015: Das Wahlinterview mit CVP-Kandidatin Barbara Schmid-Federer.