Tonnenweise Schmugglerware in Zürcher Läden

56 Tonnen Lebensmittel schmuggelte eine vierköpfige Bande aus Italien in die Schweiz ein. Bei den Abnehmern handelt es sich zu einem grossen Teil um kleine Läden und Restaurants in der Region Zürich.

Weitere Themen:

  • Kantonsrat will seine Sitzungsgelder nicht kürzen
  • Planung für Seeuferweg in Uetikon gestoppt
  • Brand an der Forchstrasse legt Verkehr lahm
  • «Swiss Moto» öffnet ihre Tore

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Sonja Schmidmeister