Trotz schwarzer Zahlen immer mehr Schulden

Winterthur rechnet 2020 mit schwarzen Zahlen. Doch die Ausgaben der Stadt steigen weiterhin rasant - und damit auch die Verschuldung. Bis 2023 soll diese auf 1,5 Milliarden Franken anwachsen.

Altstadtstrasse
Bildlegende: Winterthur: besseres Budget, steigende Schulden Keystone

weitere Themen:

  • Zürcher Kirchenratspräsident Michel Müller wiedergewählt
  • Schaffhauser Spitäler bereits wieder ohne Direktor
  • Betriebsunterbruch: Forchbahn erhält neues Stellwerk

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Vera Deragisch