Umstrittenes UBS-Sponsoring: Uni wehrt sich gegen Vorwürfe

Mit der 100-Millionen-Spende der Bank habe sich die Uni nicht kaufen lassen. Die Forschungsfreiheit bleibe garantiert, sagt der zuständige Professor Ernst Fehr.

Ernst Fehr, Universität Zürich.
Bildlegende: Ernst Fehr, Universität Zürich. KEYSTONE

Weitere Themen:

  • Stadtzürcher Jugendliche sind nicht mehr so gewalttätig.
  • Kloten muss Teil seiner Flughafen-Millionen abgeben.
  • Sabine Schaschl- neue Direktorin Haus Konstruktiv.
  • Ständeratspräsident Hannes Germann feierlich in Schaffhausen empfangen.

Moderation: Nicole Marti, Redaktion: Dorotea Simeon