Und wieder ein neuer Rekordwert an Fluglärmgeplagten

Auch 2017 ist die Zahl der Menschen, die unter Fluglärm leiden, gestiegen. Trotz leiseren Flugzeugen. Das zeigt der neuste Fluglärmindex. Die Hauptgründe für den Anstieg: Es wohnen immer mehr Leute in der Region. Und es gab leicht mehr Flugbewegungen als im Jahr zuvor.

Ein Flugzeug fliegt sehr tief über eine Wohnsiedlung.
Bildlegende: Jedes Jahr steigt die Zahl der Menschen, die von Fluglärm geplagt sind. Keystone

Weitere Themen der Sendung:

  • Ausbildungspflicht: Ab 1.1.2019 müssen Zürcher Heime und die Spitex Personal ausbilden. So soll der Personalmangel behoben werden.
  • Die IG Riesbach erhebt Einsprache gegen die ZKB-Seilbahn.
  • Nach undurchsichtigen Abrechnungen: Die Zürcher Stadtspitäler Triemli und Waid erlassen eine neue Honorarregelung für ihre Ärztinnen und Ärzte.

Moderation: Nadine Markwalder, Redaktion: Fanny Kerstein