Unruhe am See-Spital

In der Führungsetage des See-Spitals kommt es zu mehreren Abgängen. Drei von sieben Stiftungsräten sind zurückgetreten wegen Meinungsverschiedenheiten.

Das See-Spital am Standort Kilchberg
Bildlegende: Das See-Spital am Standort Kilchberg zvg

Weiter in der Sendung:

  • Finanzielle Unterstützung für die Streetparade: Die Zürcher Clubs und Bars wollen dem Techno-Anlass unter die Arme greifen

  • Abstimmungskampf auf dem Trikot: Dem FC Zürich droht eine Busse wegn politischer Werbung