VBZ: Weniger Unfälle und Schäden im ersten Halbjahr

Die Zürcher Verkehrsbetriebe (VBZ) verzeichnen eine leicht rückläufige Zahl an Unfällen und Schäden. Vor allem sogenannte Stopp-Unfälle nach Vollbremsungen gab es weniger. Ein Grund dafür sei die Präventionskampagne.

Weniger Tram- und Busunfälle in der Stadt Zürich.
Bildlegende: Weniger Tram- und Busunfälle in der Stadt Zürich.

Weitere Themen der Sendung:

  • Zwischenbilanz der Sommeraktion «Aufsehen»
  • Die Schaffhauser Blitzkästen namens Lars und Klaus erwischen Raser
  • Das Modell der Mikrokredite für Start-Up-Unternehmen in Zürich boomt

Moderation: Nicole Freudiger, Redaktion: Barbara J. Seiler