Verkehrsentlastung in Zürich dank flankierenden Massnahmen

Wenn am 4. Mai die Westumfahrung dem Verkehr übergeben wird, soll die Stadt Zürich vom Transitverkehr entlastet werden. Damit die Autos und Lastwagen auch wirklich auf den neuen Strassen fahren, leitet die Stadt flankierende Massnahmen ein, die bereits bei der Eröffnung greifen sollen.

Weitere Themen:

  • Die Planungsgruppe Limmattal fordert vom Kanton Massnahmen gegen Hochwasser
  • «Umgebungs-Analyse», eine der beliebtesten Internetseiten des Kantons Zürich mit neuen InformationenLink zur Umgebungs-Analyse
  • Das Dampfschiff Zürich feiert das 100 Jahr Jubiläum
  • Westumfahrung: Der Uetliberg-Tunnelbauer Paul Meili blickt auf 13 Jahre Arbeit zurück

Beiträge

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Margrith Meier