Viel Arbeit für Schutz und Rettung wegen heftigen Gewittern

Mit mehr als 300 Einsätzen gab es im Kanton und der Stadt Zürich überdurchschnittlich viel zu tun für die Leute von Schutz und Rettung. Das Telefon klingelte Sturm und es gab lange Wartezeiten.

Weitere Themen:

  • Zwei Fischer von Autofahrer getötet
  • Wochengast: Prime-Tower-Architekt Mike Guyer

Moderation: Sabine Meyer