Viel mehr Velounfälle auf Zürcher Strassen

Das warme Sommerwetter hat zu deutlich mehr verletzten Velofahrerinnen und Velofahrern geführt. Das zeigt die Unfallstatistik der Zürcher Polizeikorps. Dafür gab es weniger Schwerverletzte im Strassenverkehr und so wenige Todesopfer wie lange nicht mehr.

Ein Velostreifen in Zürich mit einem Velosymbol.
Bildlegende: Velofahrer leben gefährlich, viele Unfälle sind aber selbst verursacht Keystone

Weitere Themen:

  • Felix Moser soll neuer Präsident der Grünen der Stadt Zürich werden.
  • FCZ-Star Cabral steht wegen Vergewaltigungsvorwürfen in England vor Gericht.
  • Bankräuber in Zürich-Altstetten auf der Flucht gestoppt.
  • Sekundarschülerinnen aus Dietikon verunfallen bei Schlittelausflug.
  • Textilmaschinenkonzern Rieter blickt mit gemischten Gefühlen auf das Jahr 2015 zurück.
  • Tamedia erzielt 2015 einen Rekordgewinn und schüttet Rekordboni aus.
  • Zürich erweist dem Universalgelehrten Conrad Gessner zu seinem 500. Geburtstag die Ehre.

Moderation: Margrith Meier, Redaktion: Peter Fritsche