Von kreativ bis konservativ: Vom Umgang mit den ZKB-Millionen

Zum 150-Jahr-Jubiläum der Zürcher Kantonalbank dieses Jahr erhalten der Kanton und die Zürcher Gemeinden insgesamt 150 Millionen Franken als einmaliges Geschenk. Der Wunsch der ZKB: Das Geld soll in Projekte fliessen, die sonst nicht realisiert werden könnten. Doch der Umgang ist sehr verschieden.

x
Bildlegende: x Keystone

Weitere Themen:

  • 26-Jähriger wird bei einem Streit in einem Wohnblock in Dietikon von einem Kontrahenten schwer verletzt.
  • Das Spital Wetzikon testet Zusammenarbeit mit drei Pflegeheimen im Zürcher Oberland in der Palliativpflege.
  • Seit einem Jahr gibt es die fusionierte Grossgemeinde der reformierten Kirche in der Stadt Zürich: Wir ziehen Bilanz mit Interimspräsident Andreas Hurter. 

Moderation: Dorotea Simeon