«Weltklasse»-Gründer Res Brügger 91-jährig gestorben

Res Brügger machte aus dem Leichtathletik-Meeting im Zürcher Letzigrund das weltbeste Ein-Tages-Meeting, wird Brügger nach seinem Tod geehrt. Der langjährige Präsident des LCZ, Topmanager und ehemalige Spitzensportler verstarb nach in Zürich im Alter von 91 Jahren.

1991 posierte Res Brügger als ehemaliger Kugelstösser vor dem Portrait Werner Günthörs.
Bildlegende: 1991 posierte Res Brügger als ehemaliger Kugelstösser vor dem Portrait Werner Günthörs. Keystone

Weitere Themen:

  • Halsbrecherische Verfolgungsjagd auf Zürcher Strassen: Die Polizei fahndet nach drei Männern.
  • Zürcher Silvesterfeuerwerk wird neu immer in der «tiefen», nebelsicheren Variante abgefeuert.
  • Rückblick auf das Wirtschaftsjahr 2018: Wie der Schaffhauser Detailhandel kämpft.

Moderation: Dorotea Simeon