Weniger Geld aus dem Ausgleichstopf

Die 22 finanzschwächsten Gemeinden des Kantons Zürich erhalten weniger Geld aus dem kantonalen Finanzausgleich als erwartet. Statt 100 Millionen Franken sind es höchstens 80 Millionen. Ihnen geht es nämlich im Prinzip zu gut.

Weitere Themen:

  • Zürcher Alt-Kantonsrat Gaston Guex (FDP) verstorben
  • Trickdiebe am Zürcher Hauptbahnhof geschnappt
  • ZSC startet mit viel Schwung ins dritte Playoff-Finalspiel

Moderation: Roger Steinemann