Weniger Geld für Sonderschulung im Kanton Zürich

Auffällige Schülerinnen und Schüler mit einer Behinderung gehen im Kanton Zürich zusammen mit allen anderen Kindern in die normalen Klassen. Sie erhalten aber Unterstützung. Die Kosten dafür wurden am Montag vom Zürcher Kantonsparlament um eine Million Franken gekürzt.

Schultornister vor einem Zürcher Schulzimmer.
Bildlegende: Die Kosten der sonderschulischen Massnahmen sind schon lange umstritten. KEYSTONE

Weitere Themen

  • Neuer SBB-Fahrplan: Positive Bilanz nach erstem Werktags-Morgen am HB Zürich.
  • Tötungsdelikt Hemmental SH: Haben eine Frau und ihre Tochter ihre Ehemänner umgebracht?
  • Stadt Winterthur intensiviert Dialog mit Moscheen.

Moderation: Margrith Meier, Redaktion: Barbara Seiler