Wenn die Nachbarn Flüchtlinge sind

Dietikon bringt Asylsuchende in einer Siedlung unter. Seit gut einem Jahr leben in der Genossenschaft Eigengrund Flüchtlinge und Einheimische Tür an Tür. Dieses Zusammenleben soll die Integration fördern.

Weitere Themen:

  • Plastik soll in der Stadt Zürich bald nicht mehr mit dem übrigen Abfall verbrannt werden, sagt ERZ-Chef Daniel Aebli als Regionaljournal-Wochengast.
  • Umstrittene Tempo 30-Zone im Stadtzürcher Quartier Brunau kommt nun doch, der Stadtrat hat es sich anders überlegt.

Moderation: Hans-Peter Küenzi