Whistleblower-Hotline für Fussballer: Noch packt niemand aus

Seit zwei Tagen gibt es in Zürich die Whistleblower-Hotline für Profifussballer. Die Gewerkschaft der Fussballprofis will damit sofort etwas gegen mögliche Spiel-Manipulationen unternehmen. Noch nutzte aber niemand die Möglichkeit, anonym einen Verdacht zu getürkten Spielen loszuwerden.

Spielt er fair: Hotline soll getürkte Spiele verhindern
Bildlegende: Spielt er fair: Hotline soll getürkte Spiele verhindern Coulourbox

Weitere Themen:

  • Fitch bewertet Kanton Zürich weiter mit AAA.
  • Winterthur zieht bei den Sonderschulkosten die Notbremse.
  • Kadetten Schaffhausen verlieren gegen Wacker Thun.
  • Löwinnen der ZSC Lions am europäischen Champions Cup Final.

Moderation: Barbara Seiler