Wie die Stadtpolizei am 1. Mai durchgegriffen hat

Am Tag der Arbeit kam es in Zürich dieses Jahr zu vierzig Anzeigen und über zwanzig Verhaftungen, die Stadtpolizei löste an verschiedenen Orten Menschenansammlungen auf. Linke Politiker kritisieren den Polizeieinsatz.

Eine Polizistin auf Patrouille
Bildlegende: So war die Stadtpolizei am Freitag in Zürichs Strassen unterwegs. Keystone

Weitere Themen:

  • Ein Mann überfällt in Zürich Wiedikon eine Tankstelle.
  • Winterthurerinnen und Winterthurer buchen bereits wieder Badeferien.

Moderation: Luca Fuchs, Redaktion: Luca Fuchs