Wie klimaschädlich ist das geplante Zürcher Fussballstadion?

In der Stadt Zürich zeichnet sich die nächste Volksabstimmung über das geplante Fussballstadion auf dem Hardturm ab. Das, weil die Grünen zusammen mit einer Interessengemeinschaft das Referendum angekündigt haben. Ihr Argument: Das Projekt «Ensemble» sei klimaschädlich. Doch stimmt das überhaupt?

Wo früher das Hardturmstadion stand, liegt heute eine Brache, wo die Natur den Takt angibt.
Bildlegende: Gehören Freiräume wie die Stadionbrache für ein besseres Stadtklima geschützt? Keystone

Weitere Themen:

  • Wegen fehlenden Massnahmen gab es im Hitzesommer 2018 mehr Tote im Grossraum Zürich - daraus wurden Lehren gezogen.
  • Die Stadtzürcher Reformierten richten in leerstehenden Liegenschaften Wohnungen für Flüchtlingsfamilien ein.
  • Die Alterszentren der Stadt Zürich erhalten in einer Befragung gute bis sehr gute Noten von ihren Bewohnerinnen und Bewohnern.
  • Die Schaffhauser Stadtverwaltung sieht sich gut unterwegs in Sachen Lohngleichheit von Mann und Frau.
  • Eine Schaffhauser Kindertagesstätte sorgt mit einem Pilotprojekt für mehr Inklusion.

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Pascal Kaiser