Wieviele «freie» Tage auf dem Zürcher Sechseläutenplatz?

Eine Volksinitiative für mehr Leere auf dem Sechseläutenplatz ist mit über 4000 Unterschriften eingereicht worden. Die Initianten verlangen, dass der neu gestaltete Platz nur noch an 65 statt 185 Tagen für Veranstaltungen genutzt werden darf. Der Stadtrat überlegt sich einen Gegenvorschlag.

Die Initianten für einen «Freien Sechseläutenplatz» lassen auf dem Platz zwei Vulkane steigen bei der Unterschriftenübergabe.
Bildlegende: Ein Mini-Event zur Unterschriften-Übergabe: Sechseläutenplatz soll weniger bespielt werden. Keystone

Weitere Themen:

  • Zäher Auftakt zur Spardebatte im Schaffhauser Kantonsrat - es gibt noch viel Zündstoff.
  • Sanierung nötig - Winterthurer Parlament gibt 10 Millionen-Kredit frei für das Asylwohnheim an der Hegifeldstrasse.
  • Zürcher SP unterstützt Grüne auch im Ständeratswahlkampf - Delegierte sprechen sich für Bastien Girod aus.

Moderation: Dorotea Simeon, Redaktion: Christoph Brunner