Winterthur Grüze: Wohnungen und Büros statt Fachmärkte

Im neuen Stadtteil Neuhegi-Grüze in Winterthur soll es keine Baumärkte, Garten- und Hobbycenter geben. Hingegen bewilligte die Stadt Winterthur den Bau von Büros, Wohnungen und Ateliers.

Weitere Themen:

  • Heimatschutz rekurriert gegen Bauprojekt am See
  • Umweltfreundliche Holzschnitzelheizung in Winterthur
  • Gespräch mit Martin Vogel, Chef der Kantonalbank Schaffhausen
  • BDP, SD und die Piraten: 3 Parteien, die auch in den Zürcher Kantonsrat wollen

Moderation: Roger Steinemann, Redaktion: Barbara Seiler