Winterthur möchte vorwärts machen mit Tunnelzufahrt für Neuhegi

Die Erschliessung des neuen Stadtteils Neuhegi-Grüze soll so schnell wie möglich vorangetrieben werden. Das Winterthurer Parlament soll deshalb die neue Linienführung mit zwei Tunnels gutheissen. Dann könnte der Stadtrat die Planung an den Kanton abtreten und damit auch Kosten sparen.

Visualisierung des neuen Stadtteils Neuhegi-Grüze mit Erholungszone.
Bildlegende: Visualisierung des neuen Stadtteils Neuhegi-Grüze mit Erholungszone. Stadt Winterthur

Weitere Themen:

  • Zürcher Tiefbauamt reisst versehentlich denkmalgeschütztes Gebäude in Seegräben ab
  • Grundstein für interkantonales Zentrum für Radiotherapie in Rüti gelegt
  • 80jähriger Velofahrer stirbt bei einem Selbstunfall mit seinem E-Bike in Gossau (ZH)
  • Zürcher Club verbietet Kosovaren und Albanern den Zutritt, jetzt beschäftigt sich die Polizei mit dem Fall

Moderation: Christoph Brunner, Redaktion: Hans-Peter Künzi