Winterthur muss wegen verpasster Frist für Pfusch beim Schulhausbau zahlen

Die Stadt Winterthur muss über eine Million Franken abschreiben. Der Stadtrat hat es nämlich verpasst, rechtzeitig einen Mangel beim Bau des Schulhauses Sennhof zu beanstanden. Das Bundesgericht zeigt keine Gnade und stützt einen Entscheid der Vorinstanz.

Weitere Themen:

  • Stadtzürcher Polizeikommandant Philipp Hotzenköcherle geht Ende Mai 2013 vorzeitig in Pension
  • Stadtpolizei Winterthur spürt bei Bettlerfamilie Diebesgut auf
  • Winkel bereitet sich auf Empfang für Olympiasiegerin Nicola Spirig vor
  • Schaffhauser SVP-Regierungsrat Ernst Landolt im Wahlinterview
  • Auf der Suche nach dem vergessenen Soldaten im Berner Bauerndorf Zimmerwald

Moderation: Sabine Meyer, Redaktion: Dorotea Simeon