Winterthur: Pensionskassen-Sanierung wohl chancenlos

144 Millionen Franken will die Winterthurer Stadtregierung in die Sanierung der städtischen Pensionskasse stecken. Der Widerstand der bürgerlichen Parlamentsseite ist allerdings gross.

historizistisches Haus mit Brunnen davor
Bildlegende: Das Geld für die Pensionskasse soll sprudeln. Die Stadt Winterthur will 144 Millionen Franken beisteuern. Keystone

Weitere Themen:

  • Nach Hacker-Angriff: Zürcher Bank muss bezahlen.
  • Sauber: Start in die 25. Formel 1-Saison.
  • Fischer vs. Fischer: Wenn Tochter Fischer mit dem FCZ gegen den FCB von Vater Fischer antritt.

Moderation: Nicole Marti