Wohnen und Arbeiten auf dem Areal der «Chemischen»

Auf dem Industrieareal der ehemaligen chemischen Fabrik in Uetikon am See sollen neben der Kantonsschule auch Wohnungen und Gewerberäume entstehen. Rund 130 Personen haben sich heute über die Zukunft des Areals an der zweiten Beteiligungsveranstaltung informiert. Und - die Pläne kommen gut an.

Gebäude einer stillgelegten Fabrik
Bildlegende: Auf dem Areal der ehemaligen chemischen Fabrik soll ein neues Quartier von Uetikon am See entstehen. Keystone

Weitere Themen:

  • Das Dadahaus in der Zürcher Altstadt hat finanzielle Probleme.
  • Demonstration gegen die geplante Deponie Tägernauerholz bei Grüningen.
  • Verhaftung eines mutmasslichen Drogenhändlers in Dietikon.
  • Illegales Glücksspiel in Dietikon aufgedeckt.

Moderation: Margrith Meier