Zahlen ohne Münz: Neue Park-App kommt in Zürich gut an

Seit dem 1. April können Autofahrerinnen und Autofahrer auch in Zürich die Parkgebühren ohne Kleingeld bezahlen. Schon acht Prozent nutzen die neue Möglichkeit und bezahlen mit einer App per Smartphone.

Münz ist nicht mehr nötig, um die Parkgebühren zu bezahlen.
Bildlegende: Münz ist nicht mehr nötig, um die Parkgebühren zu bezahlen. Keystone

Weitere Themen:

  • Fuchs biss im Unispital Angestellte
  • Schaffhauser Kantonsspital verlegt Röntgenzentrum teilweise nach Neuhausen
  • "Zusammenleben in der Schweiz": Besuch in der "Business Hotel Management School" in Luzern

Moderation: Hans-Peter Künzi