Zu wenig Heilpädagogen für die Zürcher Schulen

Seit Kinder mit einer Behinderung oder Lernschwäche in normalen Klassen unterrichtet werden, fehlt es im Kanton Zürich an Heilpädagogen. Der Kanton glaubt, dass sich die Situation bald verbessern wird. Der Lehrerverband ist skeptisch.

Bildlegende: Keystone

Die weiteren Themen der Sendung:

  • Der Sektenexperte Georg O. Schmid warnt vor radikalen Christen im Raum Winterthur.
  • Die Zürcher Kantonspolizei muss wegen Mobbing an Horgner Schule intervenieren.

Moderation: David Vogel