Zürcher Banken müssen produktiver werden

Der Zürcher Finanzplatz soll weniger stark wachsen als die übrige Wirtschaft und bis 2020 30'00 Stellen abbauen müssen. Diese Prognose des BAK Basel findet der Präsident des Zürcher Bankenverbands, Thomas Ulrich, zu düster.

Die Banken auf dem Platz Zürich müssten aber wohl schon bald produktiver werden, sagt er als Regionaljournal Wochengast.

Weitere Themen:

  • Zürcher Hirslanden-Klinik beschwert sich vor Bundesverwaltungsgericht über Zürcher Fallpauschale
  • Schaffhauser Gemeinde Büttenhard wählt neue Gemeinderatspräsidentin und bewahrt damit Eigenständigkeit
  • «Geschichten aus dem Wiener Wald» begeistert am Zürcher Schauspielhaus

Moderation: Dorotea Simeon