Zürcher Chefärzte sollen weniger verdienen

In einem neuen Gesetz legt die Zürcher Gesundheitsdirektorin Natalie Rickli einen Höchstlohn für Ärztinnen und Ärzte fest: Wer an einem kantonalen Spital arbeitet, soll künftig höchstens 1 Million Franken verdienen.

Wie viel dürfen Ärzte maximal verdienen? Dies schreibt ein neues Gesetz vor.
Bildlegende: Die Lohnobergrenze gilt für Spitäler, die dem Kanton gehören. Keystone

Weitere Themen:

  • Zürcher Schulen sollen nach den Ferien wieder mit Ganzklassen unterrichten.
  • Sprayer Harald Naegeli erhält den Kunstpreis der Stadt Zürich.

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Nicole Marti