Zürcher Finanzausgleich bleibt unangetastet

Der Zürcher Kantonsrat versenkt eine Spar-Idee des Regierungsrats diskussionlos. Dieser wollte den innerkantonalen Finanzausgleich dergestalt ändern, dass die reichen Gemeinden mehr Geld einzahlen müssen und die ärmeren weniger beziehen dürfen.

Eine Mausefalle schnappt zu beim Versuch, Geldscheine daraus zu entfernen.
Bildlegende: Finger weg vom Geld der Gemeinden. Das Verdikt des Kantonsrats ist eindeutig. Colourbox

Weitere Themen:

  • Ludwig A. Minelli wegen Verleumdung verurteilt.
  • Kantonsrat Schaffhausen verabschiedet Raumplanungsgesetz.
  • Seeüberqeerung wird auf 11. Juli verschoben.

Moderation: Nadine Markwalder, Redaktion: Nicole Freudiger