Zürcher Generalvikar kritisiert Bischof scharf

Nach dem Abgang des Bündner Generalvikars wählt sein Zürcher Amtskollege scharfe Worte. Er spricht von «verheizten» Kirchenmännern und riskiert damit sein Amt.

Weitere Themen:

  • Kanton Zürich regelt Videoüberwachung neu
  • Präventive Ermittlung im Internet soll auch in Zürich bald wieder möglich sein
  • Sulzer macht Gewinn und spürt den starken Franken kaum
  • Bauarbeiter bei Balkoneinsturz schwer verletzt
  • Schaffhauser Zöllner entdecken 40 Prozent mehr Schmuggelware
  • Ausstellung FotoSkulptur im Zürcher Kunsthaus
  • Winterthurer Marionettentheater feiert 50. Geburtstag

Moderation: Sabine Meyer, Redaktion: Nicole Marti