Zürcher Härtefallpraxis bleibt in der Kritik

Das Zürcher Migrationsamt bleibt bei der Anerkennung von Härtefällen zurückhaltend. Im Gegensatz zum zuständigen SP-Regierungsrat Mario Fehr sehen Sans-Papiers-Organisationen keine Angleichung der Zürcher Praxis an den Schweizerischen Schnitt.

Weitere Themen:

  • Mehmedi schiesst FCZ in nächste Champions-League-Runde
  • Zürcher Stadtpolizei hält gewaltbereite Fans vorsorglich vom Spiel fern
  • Die Schönheit des Luzernen KKL hat einen stolzen Preis

 

Moderation: Dorotea Simeon