Zürcher Kantonsangestellte sollen eine 5. Ferienwoche erhalten

Der Zürcher Regierungsrat möchte seinen 32'000 Angestellten ab 2020 eine 5. Ferienwoche geben. Damit wolle sich der Kanton als Arbeitgeber der inzwischen gängigen Praxis in der Privatwirtschaft angleichen. Wie viel mehr das den Kanton kosten wird, kann die Regierung noch nicht beziffern.

Ausflüglger geniessen auf Holzliegestühlen auf dem Uetliberg die Frühlingssonne.
Bildlegende: Etwas mehr Zeit, um in der Sonne zu liegen: Die Kantonsangestellten sollen eine 5. Ferienwoche erhalten. Keystone

Weitere Themen:

  • In Polizeimeldungen im Kanton Zürich sollen Nationalitäten zwingend genannt werden, findet die Zürcher Sicherheitsdirektion.
  • Die Stadt Winterthur stellt moderate Regeln für private Velo- und Trottinettverleih-Anbieter auf.
  • Der Hirzelpass wird im Sommer für Sanierungsarbeiten während fünf Wochen gesperrt.
  • Fussball-Legende Köbi Kuhn stellt seine Autobiographie in aller Bescheidenheit vor.

Moderation: Margrith Meier, Redaktion: Pascal Kaiser