Zürcher Obergericht verhängt hohe Strafen für brutale Zuhälter

Im Prozess gegen vier Zuhälter spricht das Zürcher Obergericht deutlich schärfere Strafen aus als noch das Bezirksgericht. Der Haupttäter kassiert 14 Jahre Haft und wird verwahrt.

Weitere Themen:

  • Kinderspital Zürich stoppt Beschneidungen bei Jungen
  • Jagdschiessanlage Embrach: Gegner kämpfen weiter für die Schliessung
  • Sommerserie: Aubonne

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Sonja Schmidmeister