Zürcher Regierung wehrt sich gegen die «1:12»-Initiative

Der Staat soll nicht in die Lohnpolitik der privaten Unternehmen eingreifen, findet die Zürcher Regierung. Sie spricht sich gegen die «1:12»-Initiative der Juso aus, die im Herbst zur Abstimmung kommt.

Freut den Zürcher Regierungsrat gar nicht: Die «1:12»-Initiative.
Bildlegende: Freut den Zürcher Regierungsrat gar nicht: Die «1:12»-Initiative. Keystone

Weitere Themen:

  • Weniger Streitfälle bei der Ombudsstelle Winterthur
  • Zürcher Hortnerinnen gehen auf die Barrikaden
  • Baustart beim Strichplatz Altstetten
  • Schon 10'000 Besucher an der Anker-Ausstellung in Schaffhausen

Moderation: Nicole Marti, Redaktion: Christoph Brunner