Zürcher Stadtparlament kritisiert kantonale Steuerpolitik

Die Stadt Zürich soll sich dafür einsetzen, dass der Kanton gewisse Steuerentlastungen für Unternehmen und Reiche rückgängig macht. Im Gegenzug soll er auf die angekündigte generelle Steuererhöhung um sieben Prozent verzichten.

Der Gemeinderat hat diesen Vorstoss der SP knapp unterstützt.

Weitere Themen:

  • Wassernotstand auf dem Hörnli: Dem Bergrestaurant macht das trockene Wetter zu schaffen
  • Erneut Probleme am Bahnhof Zürich-Stadelhofen: Personenunfall sorgt für Verspätungen und Zugsausfälle

Moderation: Vera Deragisch