Zürcher Stadtparlament segnet Riesenüberbauung nicht ab

700 günstige Wohnungen mit Alterssiedllung, Schulhaus und Park hätten in Oerlikon entstehen sollen. Doch die zuständige Parlamentskommission muss nochmals über die Bücher und nach sechs Jahren Planung eine neue Lösung erarbeiten. Das hat der Zürcher Gemeinderat entschieden.

Die geplante Grossüberbauung in Oerlikon.
Bildlegende: Die geplante Grossüberbauung in Oerlikon. zvg

Weitere Themen:

  • Schaffhauser Kantonalbank zahlt Busse von knapp 4 Millionen Euro an Deutschland
  • Grossbrand einer Recyclingfirma in Hinwil

Moderation: Roger Steinemann