Zürcher Stadtparlament will mit Gratis-Badis den Sport fördern

Im Zürcher Stadtparlament hat sich die links-grüne Mehrheit durchgesetzt und einen Gegenvorschlag zur Volksinitiative «Sportstadt Zürich» gutgeheissen. Der Gegenvorschlag verlangt freien Eintritt in die Zürcher Freibäder und die Gratisnutzung aller Sportanlagen für Junge und Bedürftige.

Kinder springen im Zürichsee ins kalte Nass.
Bildlegende: Die Zürcher Freibäder sollen für alle gratis sein, findet die links-grüne Mehrheit des Zürcher Stadtparlaments. Keystone

Weitere Themen:

  • Chefarzt der Herzchirurgie am Zürcher Universitätsspital soll mit neuartigen Implantaten Patientenleben gefährdet haben.
  • Schulfeste und Klassenlager sind ab sofort für Zürcher Schulen wieder erlaubt.
  • Die Stadt Kloten sagt die offizielle 1. August-Feierlichkeiten inklusive Feuerwerk ab.

Moderation: Dorotea Simeon