Zürcher Stadtpolizei rechnet mit weiteren Belästigungsfällen

Nach den Medienberichten in Deutschland über sexuelle Belästigung und Raub während der Silvesternacht haben sich auch Opfer bei der Stadtpolizei Zürich gemeldet und Strafanzeigen eingereicht. Die Polizei geht davon aus, dass noch mehr Frauen Opfer geworden sind.

Zürcher Stadtpolizei rechnet mit weiteren Belästigungsfällen
Bildlegende: Zürcher Stadtpolizei rechnet mit weiteren Belästigungsfällen Keystone

Weitere Themen:

  • VBZ melden Rekord von Laserattacken.
  • Arbeitslosigkeit ist in Schaffhausen gestiegen.
  • Nachdemo gefährdet Schlusskundgebung am «Tag der Bildung».
  • Kanton Zürich unterstützt elektronische Patientendossiers mit fünf Millionen Franken.

Moderation: Margrith Meier, Redaktion: Peter Fritsche