Zürcher Theaterhaus Gessnerallee sagt umstrittenes Podium ab

Aus einem Protest wurden ernsthafte Drohungen: Das Zürcher Theaterhaus Gessnerallee hat die Reissleine gezogen und eine Podiumsdiskussion mit dem Afd-Chefstrategen Marc Jongen abgesagt. Die Sicherheit von Teilnehmern und Gästen wäre nicht mehr gewährleistet gewesen, sagen die Verantwortlichen.

Bildlegende: Keystone

Weitere Themen dieser Sendung:

  • Zürcher Volksschulamt streicht im nächsten Schuljahr vermutlich drei Flüchtlingsklassen.
  • Im Kanton Zürich sind 2015 12'000 Einfamilienhäuser oder Eigentumswohnungen gekauft worden.
  • Wildnispark Langenberg verzichtet künftig auf Biber.
  • Unbekannter schiesst auf Turmfalken in Ottikon.

Moderation: Fanny Kerstein, Redaktion: Hans-Peter Künzi